Aktuelle Meldungen der Kliniken Erlabrunn

Hier finden Sie nach Jahren und Monaten sortiert alle aktuellen Meldungen der Kliniken Erlabrunn gGmbH.

Neues und schonenderes Operationsverfahren zur Behandlung von Krampfadern

06.12.2013 | Aktuelles

ChA Dr. med. W. Ulbricht mit einer Patienten bei Vorab-Untersuchungen (Krampfadernbehandlung)

Ab Dezember 2013 wird in der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie im Krankenhaus Erlabrunn zur operativen Therapie der Varizen die endovenöse Radiowellentherapie als minimalinvasives Operationsverfahren angeboten.
Diese neue Therapie erspart dem Patienten das Stammvenenstripping, welches oft zu größeren postoperativen Hämatomen und zu längeren Arbeitsausfallzeiten führt.

Die Kosten für die endovenöse Radiowellenbehandlung werden auf Antrag im Rahmen von Einzelfallentscheidungen von den Krankenkassen übernommen. Bei Interesse können sich die Patienten in der gefäßchirurgischen Ambulanz im Krankenhaus Erlabrunn vorstellen. Bei entsprechender Indikation erhalten die Patienten von den Mitarbeitern der Kliniken Erlabrunn gGmbH einen individuellen Antrag zur Vorlage bei der Krankenkasse.