Aktuelle Meldungen der Kliniken Erlabrunn

Hier finden Sie nach Jahren und Monaten sortiert alle aktuellen Meldungen der Kliniken Erlabrunn gGmbH.

Neue Räumlichkeiten für 8 palliativmedizinische Plätze

03.12.2013 | Aktuelles

OÄ Dr. Köhler mit ihrem multiprofessionellen Team der Palliativabteilung

Am 28.11.2013 wurden die neuen Räumlichkeiten für die Palliativabteilung der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation im Krankenhaus Erlabrunn fertiggestellt und bezogen (Station 1/ehemals Schlaflabor, welches auf der Station 12 angesiedelt wurde). Die Palliativmedizin umfasst die Behandlung von Patienten mit einer nicht heilbaren und fortgeschrittenen Erkrankung mit einer begrenzten Lebenserwartung.
Ein Schwerpunkt der Behandlung ist, die Symptome der Erkrankung zu lindern und vor allem Schmerzen zu nehmen, um für die Patienten eine bestmögliche Lebensqualität zu erhalten. Neben der Besserung körperlicher Krankheitsbeschwerden werden auch psychische, soziale und spirituelle Probleme berücksichtigt. Die Angehörigen der Patienten werden dabei eng mit einbezogen.

Leistungsprofil/Schwerpunkte:
  • Ergotherapie in der Palliativmedizin
  • Linderung von Beschwerden wie Übelkeit
  • Linderung von Erbrechen, Atemnot, Angst, Unruhe
  • Schmerztherapie
  • individuelle Pflege und menschliche Zuwendung
  • psychische und seelsorgerische Betreuung
  • Betreuung und Beratung der Angehörigen
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Einsatz ehrenamtlicher Hospiz-Helfer

Die ganzheitliche Betreuung erfolgt durch ein multidisziplinäres Team, bestehend aus palliativmedizinisch erfahrenen Ärzten und Pflegekräften, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Musiktherapeuten, Logopäden, Sozialarbeitern, Psychologen, Seelsorgern und ehrenamtlichen Hospiz-Helfern.

Es geht nicht um die Frage „Behandeln oder nicht behandeln?“, sondern um die Frage „Wel-che Behandlung ist für den Patienten angemessen?“.