Aktuelle Meldungen der Kliniken Erlabrunn

Hier finden Sie nach Jahren und Monaten sortiert alle aktuellen Meldungen der Kliniken Erlabrunn gGmbH.

"Herz außer Takt"

06.10.2011 | Aktuelles

Frau Marlies Dötschel (ICD-/Defi-SHG-Sprecherin)
Themennachmittag der "ICD-/Defi-Selbsthilfegruppe Erzgebirge / Erlabrunn"

Die  seit Mai 2011 berufene Sprecherin der "ICD-/Defi-Selbsthilfegruppe Erzgebirge / Erlabrunn", Frau Marlies Dötschel, lädt alle ICD-/Defi-Patienten, Angehörige sowie Interessierte zum Themennachmittag am 21.10.2011, um 15.00 Uhr in den Kultursaal der Kliniken Erlabrunn gGmbH recht herzlich ein.

Neben dem Vortrag "Herz außer Takt" von Herrn H.-P. Kühn, Landesbeauftragter der ICD-Selbsthilfe Sachsen, stehen verschiedene Themen rund um die Problematik "ICD-/Defi-Patienten" zur Diskussion.

Was ist die "ICD-/Defi-Selbsthilfegruppe Erzgebirge / Erlabrunn"?

....unsere Selbsthilfegruppe (SHG) sind Betroffene aus der Region Erzgebirge, denen ein ICD (Implantierbarer Cardioverter Defibrillator = „Defi“) aufgrund von Herzrhythmusstörungen implantiert wurde.

Seit November 2009 finden unsere Gesprächsrunden und Themenabende regelmäßig statt.

Wir beschäftigen uns hierbei mit den geänderten Lebensumständen nach einer ICD-/Defi-Implantation und bemühen uns, Antwort auf Ihre Fragen zu geben, die aus der Tatsache entstehen, dass Ihnen ein ICD/Defi implantiert wurde.

Die SHG entstand auf Initiative von Frau Dr. med. B. Scholz, Oberärztin Kardiologie / Rhythmologie-Labor der Kliniken Erlabrunn gGmbH, welche im Bemühen um eine verbesserte Versorgung und Betreuung von IDC-/Defi-Patienten die Verbindung zum Defibrilator (ICD) Deutschland e. V. und dem Regionalvertreter Herrn Kühn herstellte.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.defi-gruppe-erzgebirge.de