Aktuelle Meldungen der Kliniken Erlabrunn

Hier finden Sie nach Jahren und Monaten sortiert alle aktuellen Meldungen der Kliniken Erlabrunn gGmbH.

Klinik für Orthopädische Anschlussheilbehandlung feiert 10-jähriges Bestehen

03.08.2017 | Aktuelles

10 Jahre AHB-Kinik
Frau T. Ballmann, Herr Graby und Chefarzt Dr. Thomä
Bettenerweiterung bestätigt den Erfolg
Anfang August 2007 wurde die Klinik für Orthopädische Anschlussheilbehandlung (AHB) mit einer Kapazität von 40 Betten unter Leitung von Chefarzt Dr. Thomä eröffnet. Seit dieser Zeit werden jährlich ca. 650 Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt aufgrund einer orthopädischen Erkrankung z.B. einer Operation am Hüft-, Knie- bzw. Schultergelenk oder an der Wirbelsäule sowie einer konservativen Wirbelsäulenbehandlung in der AHB-Klinik betreut. Aufgrund der stetig sehr hohen Auslastung wurde die Kapazität der Klinik zu Beginn des Jahres auf 50 Betten erweitert. Seit Ende 2016 können neben Patienten der Krankenkassen sowie der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland auch Patienten der Deutschen Rentenversicherung Bund behandelt werden. 

„Das Erlabrunner Konzept – d.h. die enge Verbundenheit zwischen Akutklinik und Anschlussheilbehandlung  schätzen unsere Patienten sehr“, so Chefarzt Dr. Thomä. „Kurze Wege, die Möglichkeit für schnelle Rückfragen mit dem Operateur und  die Vermeidung von Doppeluntersuchungen sind nur einige Vorteile. Aber auch Patienten, die in anderen Einrichtungen operiert wurden, schätzen die familiäre Atmosphäre, die hohe Qualität der Behandlungen sowie alle weiteren Vorteile unserer kleinen Einrichtung.“
 
Herr Graby aus Hohenstein-Ernstthal ist bereits zum 10. Mal Patient in der AHB-Klinik. 
„Ich bin wahrlich ein Sonderfall“ so Graby. 1972 verletzte sich Herr Graby schwer am Knie, eine lange Krankengeschichte mit 14 Operationen folgte. Seinen Humor verlor er jedoch nie. 2009 wurde auch das 2. Knie zum 1. Mal operiert. „Ich bin vom Chefarzt bis zur Reinigungskraft sehr zufrieden. Ich komme immer wieder nach Erlabrunn und kann die Einrichtungen nur weiterempfehlen. “

„Wir freuen uns über die positive Resonanz unserer Rehabilitanden“, so Sachgebietsleiterin Tina Ballmann. Nach der Auswertung einer deutschlandweiten Studie der Deutschen Rentenversicherung Bund, in der Rehabilitanden orthopädischer Reha-Einrichtungen befragt wurden, lag die AHB – Klinik in punkto Rehabilitandenzufriedenheit auf Platz 1.  

Das Team der AHB-Klinik bestehend aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten, Verwaltungspersonal und Servicekräften sind stolz auf das gemeinsam Geschaffene. Alle leitenden Mitarbeiter begleiten die AHB-Klinik schon seit der Anreise der 1. Patientin Anfang August 2007 und sind um ständige Verbesserung und Weiterentwicklung für eine optimale Versorgung der Rehabilitanden bemüht.