Klinik für Kardiologie in enger Zusammenarbeit mit der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis im Krankenhaus Chemnitz

Langjährig bewährte intensive Zusammenarbeit im Bereich der Linksherzkatheteruntersuchungen

 
Im Rahmen unterschiedlicher spezialisierter kardiologischer Leistungsbereiche bestehen seit vielen Jahren intensive Kooperationen des Krankenhauses Erlabrunnn mit nachstehenden Partnern:
  • Kardiologische Gemeinschaftspraxis (Dres. Kaltofen | Schubert | Gerner | Jurowsky) im Krankenhaus Chemnitz
  • Elektrophysiologielabor am Heinrich-Braun-Krankenhaus Zwickau
  • St.-Georg-Klinikum in Leipzig
  • Chest-pain-Netzwerk - ermöglicht telephonische Absprachen zu kardiologischen Notfällen bzw. Akutverlegungen zur Linksherzkatheteruntersuchung durch einen 24-h-Bereitschaftsdienst
  • Telemedizinisches Kardionetzwerk Westsachsen (TKWS) - überwacht sachsenweit über 600 Patienten mit HSM/Defibrillator. Mit Hilfe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) soll damit eine integrative Versorgungsstruktur aufgebaut werden, mit der die Betreuung von Implantatträgern verbessert und nachhaltig gesichert werden kann.